ebk_seminar_Inhalt mit Marginalienspalte

Lern Raum

Schule ist Unterricht – so die bislang geläufige Vorstellung.Die grundlegende Veränderung in der Pädagogik ist mit einem Wandel zu beschreiben: vom passiv zu aktiv. Schule ist Lernen. Pädagogischen Erkenntnissen nach, entspricht das frontale Lernen im Gleichschritt nicht den Anforderungen einer immer heterogeneren Gesellschaft, sondern projektbezogenes und gruppenorientiertes Lernen in unterschiedlichen Teamgrößen an verschiedenen Orten. Der Schulalltag ist damit heute differenzierter und vielseitiger.Ergänzend zur Entwurfsaufgabe wird im Seminar nach einem Raum gesucht, der die Mehrdimensionalität des Lernens über den Tag unterstützt und das ständige Suchen, Reflektieren, das Ausschweifen, das Neugierige, in alle Richtungen Schauende fördert.Aus den gewonnen Erkenntnissen wird in Zeichnungen und Modellen ein eigener Lernbereich bis in das innenräumliche Detail entwickelt. Die Teilnahme am Seminar begleitend zum Entwurf wird empfohlen.