ebk_enko_Inhalt mit Marginalienspalte

Fossilien Werkstatt

Die Fossillagerstätte Grube Messel gibt einzigartigen Aufschluss über die frühe Evolution der Säugetiere und dokumentiert die Entwicklungsgeschichte der Erde vor 48 Millionen Jahren, als nach dem Aussterben der Saurier explosionsartige Veränderungen die Tier- und Pflanzenwelt bestimmten. Einst begehrt als Rohstoflagerstätte, deren Ölschiefer zu Rohölprodukten verschwelt wurde, ist die Grube Messel 1995 in die Liste des UNESCO-Naturdenkmäler aufgenommen worden.Benötigt wird eine Werkstatt für die Fossiliensammler und Geo- wissenschaftler. Neben einer überdachten Terrasse zum Aufspal- ten des Ölschiefers, ist ein Gruppenraum sowie ein Arbeitsplatz zu planen. Für die benötigten Werkzeuge und Materialien ist ein Lager vorzusehen.Da die Grabungssbereiche wandern ist die Möglichkeit des Ab- und Wiederaufbaus der Werkstatt an einem anderen Ort in der Grube zu berücksichtigen.